Zum Inhalt springen

Blog

Ein Gentleman-Leitfaden zur Auswahl des perfekten Anzugs für Royal Ascot

durch chris basford 19 Jun 2023

Royal Ascot ist eines der prestigeträchtigsten Pferderennen der Welt und eines der glamourösesten Events des Jahres. Es sind nicht nur die Rennen, die die Menschenmassen auf die legendäre Rennbahn locken, sondern auch die Mode. Für Männer sind Anzüge die erste Wahl; Aber bei so vielen verschiedenen Stilen und Optionen kann es eine schwierige Aufgabe sein, den perfekten Anzug zu finden. Keine Angst, meine Herren. In diesem Blogbeitrag besprechen wir alles, was Sie über die Auswahl des perfekten Anzugs für Royal Ascot wissen müssen, einschließlich Tipps zu den besten Stoffen, Farben und Stilen.

Kennen Sie die Kleiderordnung

Schauen wir uns zunächst einmal die Kleiderordnung an. Die Kleiderordnung variiert je nach Royal Ascot-Anlage. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Regeln Ihrer Anlage überprüfen, bevor Sie Ihren Anzug kaufen, um zu vermeiden, dass Sie abgewiesen werden. Für den Royal Enclosure, den formellsten Bereich, ist beispielsweise ein schwarzer, grauer oder marineblauer Morgenanzug erforderlich, zusammen mit einer Weste, einer Krawatte, einem schwarzen oder grauen Zylinder und schwarzen Schuhen mit Socken, die den Knöchel bedecken. Wenn Sie jedoch die Tribüne besuchen, die weniger formell ist als die königliche Halle, sind Anzug, Hemd und Krawatte die perfekte Wahl.

Auf den richtigen Stoff kommt es an

Sobald Sie die Kleiderordnung für Ihr Gehege kennen, müssen Sie als Nächstes den Stoff des Anzugs berücksichtigen. Es gibt zwar viele Möglichkeiten, aber der Schlüssel liegt darin, ein Material zu finden, das leicht, atmungsaktiv und bequem ist, damit Sie die Festlichkeiten den ganzen Tag über genießen können. Wolle, Leinen und Baumwolle sind beliebte Optionen für Sommeranzüge. Wolle verfügt über natürliche feuchtigkeitsableitende Eigenschaften und ist knitterfrei, was sie zu einer praktischen Option macht. Leinen ist leicht und atmungsaktiv, ideal für heißes Wetter, kann jedoch leicht knittern. Baumwolle ist ein weiteres atmungsaktives und bequemes Material, aber möglicherweise nicht so langlebig wie Wolle oder Leinen.

Wählen Sie die passende Anzugfarbe

Bei der Teilnahme am Royal Ascot ist die Auswahl der richtigen Anzugfarbe von entscheidender Bedeutung. Es handelt sich um eine prestigeträchtige und hochkarätige Veranstaltung, bei der sich die Herren entsprechend kleiden sollten. Die Entscheidung für eine klassische Farbpalette ist immer eine sichere Sache. Marineblau beispielsweise drückt Eleganz aus und ist eine gute Wahl für eine kluge Wahl. Anthrazitgraue Anzüge sind eine weitere hervorragende Option, da sie vielseitig und raffiniert sind. Wenn Sie es mutiger mögen, kann ein hellgrauer oder cremefarbener Anzug Ihrem Outfit eine unverwechselbare Note verleihen. Doch für welche Farbe Sie sich auch entscheiden, achten Sie vor dem Kauf unbedingt auf die Kleiderordnung. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den richtigen Schnitt und die richtige Passform wählen, um einen tadellosen Look für den Tag zu gewährleisten.

Wählen Sie Ihren Anzugstil:

Die Wahl des richtigen Anzugstils ist entscheidend. Für manche ist ein Morgenanzug zur Einhaltung der Kleiderordnung unerlässlich. Für andere ist ein eleganter, gut sitzender Anzug die perfekte Wahl. Ein klassischer, schlichter Anzug ist immer eine sichere und elegante Option. Für diejenigen, die einen traditionelleren Look bevorzugen, kann ein Tweed-Anzug jedoch einen rustikalen Charme verleihen.

Zweireihige Anzüge sind ein zeitloser Klassiker und immer in Mode. Diese Art von Anzügen ist für die meisten Körpertypen geeignet und bietet einen eleganten, eleganten Look. Auch einreihige Anzüge sind eine hervorragende Wahl, wobei sich in den letzten Jahren vor allem Slim-Fit-Varianten großer Beliebtheit erfreuen. Es ist wichtig, dass Ihr Anzug gut sitzt, da Sie während des Rennens nicht unbequem oder unbeholfen wirken möchten. Denken Sie vor allem daran, dass Royal Ascot ein Fest der Tradition und Eleganz ist. Wählen Sie also einen Anzugstil, der diese Werte widerspiegelt, und Sie passen perfekt zu der gut gekleideten Menge.

Ausstatten:

Accessoires sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Anzugs, und wenn es um Royal Ascot geht, gibt es ein paar Dinge, die Sie nicht vergessen sollten. Zylinder, Westen, Einstecktücher, Krawatten, Fliegen, Krawattennadeln und Manschettenknöpfe sind Accessoires, die Ihr Outfit aufwerten können. Abhängig von Ihrem persönlichen Stil können Sie Ihrem Anzug etwas mehr Farbe oder Muster hinzufügen oder die Kleidung neutral und klassisch halten. Denken Sie daran: Weniger ist mehr und eine einfache Berührung kann den entscheidenden Unterschied machen.

Bei den Schuhen sind Chelsea-Boots eine gute Wahl für einen modernen, eleganten Look, während Oxford-Schuhe ein Klassiker sind, der nie aus der Mode kommt. Vergessen Sie nicht, darauf zu achten, dass Ihre Schuhe poliert und gepflegt sind.

Wählen Sie den perfekten Royal Ascot-Anzug für Sie

Sich für Royal Ascot schick zu machen, kann eine lustige und aufregende Erfahrung sein. Egal, ob Sie sich für einen klassischen schwarzen Anzug entscheiden oder etwas Neues ausprobieren, denken Sie daran, die Kleiderordnung einzuhalten und sicherzustellen, dass Ihr Outfit gut zusammengestellt ist. Die Wahl des richtigen Stoffes, der richtigen Farbe und des richtigen Stils macht den entscheidenden Unterschied, um sich von der Masse abzuheben. Accessoires spielen eine große Rolle dabei, Ihrem Outfit Flair zu verleihen, aber übertreiben Sie es nicht. Halten Sie es einfach und stilvoll, dann werden Sie auf der Rennbahn mit Sicherheit alle Blicke auf sich ziehen.

Hier bei TruClothing haben wir eine große Auswahl an hochwertigen Herrenanzügen zur Auswahl, sodass Sie in unserer Kollektion mit Sicherheit den perfekten Anzug für Royal Ascot finden. Erinnern; Royal Ascot ist eine Zeit, in der Sie Ihre beste Modeauswahl präsentieren können. Nehmen Sie sich die Zeit, in den richtigen Anzug zu investieren, und Sie werden mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag